Das Bürgerhaus Bennohaus in Münster bietet zweimal jährlich ein Praktikum/einen Freiwilligendienst im Bereich Public Relations mit vorheriger Intensivfortbildung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Kulturmanagement an.

Die praxisorientierte Fortbildung Öffentlichkeitsarbeit & Kulturmanagement richtet sich an Studierende und Berufseinsteiger, die in den Bereichen Kultur- und Projektarbeit, Public Relations und Veranstaltungsmanagement ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld für sich erschließen möchten. Die fundierte Fortbildung im Umfang von 160 Unterrichtsstunden findet verteilt auf fünf Wochen in den Semesterferien (März/September) statt. Im Anschluss wird in einem sechsmonatigen Freiwilligendienst das Gelernte direkt in der PR-Praxis und Kulturarbeit umgesetzt.

Die Fortbildung bringt den Teilnehmern verschiedene Bereiche der Öffentlichkeitsarbeit und des Kulturmanagements näher. Die Teilnehmer erwerben Kenntnisse in der Erstellung von Medienprodukten vom Flyer über Plakate bis hin zum Programmheft, der Pressearbeit und der Umsetzung von Veranstaltungskonzepten. Das Referententeam besteht aus erfahrenen PR-Fachleuten, Projektleitern und -mitarbeitern, Kommunikationstrainern, Grafikern und EDV-Fachleuten.

Die Fortbildung kann studien- und berufsbegleitend absolviert werden (16h/Woche oder 20,5h/Woche).

Weitere Informationen zur Fortbildung

Den Einstieg bildet die fünfwöchige Fortbildung, in der erfahrene Fachreferenten den Teilnehmern einen Überblick über die Arbeitsbereiche und Methoden der Öffentlichkeitsarbeit und des Kulturmanagements bieten.
In mindestens 160 Unterrichtsstunden erwerben sie das notwendige Handwerkszeug für die praktische Arbeit in der Kultur- und Bildungsbranche.

Inhalte der Fortbildung sind

Kultur-/Projektmanagement

  • Projektplanung
  • Finanzen
  • Teamfindung
  • Projektdurchführung
  • Anforderungen an Projektmitarbeiter

Öffentlichkeitsarbeit

  • Redaktionelle Pressearbeit
  • Social Media Relations
  • Erstellung von Medienprodukten
  • Online-PR

Arbeitstechniken

  • Coaching
  • Gesprächsführung & Rhetorik
  • Veranstaltungsmanagement
  • PowerPoint/Excel
  • Laoutprogramm InDesign CS2
  • Crossmediales Arbeiten
  • Internetredaktionssystem WordPress

In den 160 Unterrichtsstunden verteilt auf fünf Wochen lernen die Teilnehmenden die verschiedenen Inhalte kennen und wenden diese an. Darüber hinaus werden zahlreiche Praxisbeispiele präsentiert. Um Ihnen Zeit für eigenes praktisches Arbeiten zu geben, wird die Woche auf drei bis vier Seminartage beschränkt. An den anderen Tagen setzen sie unter fachlicher Anleitung eigene Projektvorhaben um und sammeln erste Praxiserfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit.

Datenübersicht

  • 29. August bis 6. Oktober 2017 (Fortbildung)
  • 10. Oktober 2017 bis 31. März 2018 (anschließender Freiwilligendienst)
  • Teilnehmer: 5-10
  • Dozent(en): diverse
  • Gebühr: 299 € (mind. 160 Ustd.) – Bildungsschecks (Prämiengutscheine) werden anerkannt und ersparen 50 % der Kursgebühren (www.bildungsscheck.de; www.esf.nrw.de)
Weitere Informationen zum Freiwilligendienst

Nach der fünfwöchigen Fortbildung absolvieren die Teilnehmenden einen sechsmonatigen Freiwilligendienst/Praktikum in Teilzeit von mind. 16 Stunden pro Woche in der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit im Bennohaus.

Dort können sie das Gelernte direkt in die Praxis umzusetzen und Praxiserfahrungen sammeln. Dazu gehört die Öffentlichkeitsarbeit für die unterschiedlichen Fachbereiche des Bennohauses. Hier werden DTP-Medienprodukte erstellt und in Druck gegeben und mittels CMS online Inhalte redigiert und veröffentlicht und redaktionelle Zuarbeit an die Presse geleistet.

Ein weiterer Arbeitsbereich ist die Planung und Umsetzung von Kulturveranstaltungen wie der interkulturellen Veranstaltungsreihe „Kultur am Kanal“. Die Akquise von Künstlern ist dabei ebenso Teil des Veranstaltungsmanagements wie die Koordination mit Schnittstellen aus Technik und Senderegie für die Live-Übertragung.

Ansprechpartnerin

Daniela Elsner

Telefon: 0251 60967-78 | E-Mail: pr-leitung [at] bennohaus [punkt] info

Fachbereichsleitung Öffentlichkeitsarbeit
Sprachwissenschaftlerin M.A.
Journalistin