Grundlagen

Die Bildungsstätte im Bennohaus (BiB) befindet sich im Netzwerkverbund mit dem Bürgerhaus Bennohaus. Das ergänzende Leitbild der Bildungsstätte im Bennohaus und das Weiterbildungsgesetz (WbG) des Landes NRW bilden die Grundlagen für die Arbeit der Bildungsstätte im Bennohaus. Diese können in der Geschäftsstelle der Bildungsstätte im Bennohaus eingesehen werden.

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen Teilnehmenden an Kursen und der Bildungsstätte im Bennohaus. Die Auskünfte und Beratungen über unsere Veranstaltungen und Leistungen sowie deren Buchung werden auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen erbracht.

2. Zustandekommen des Vertrags

(1) Der Vertrag kommt durch die Anmeldung des Teilnehmers/der Teilnehmerin bei der Bildungsstätte im Bennohaus zustande, zudem wird eine schriftliche Anmeldebestätigung durch die Bildungsstätte auf dem Postweg oder bei persönlicher Anmeldung per persönlicher Aushändigung erteilt.

(2) Der Vertrag begründet Rechte und Pflichten nur zwischen der Bildungsstätte im Bennohaus als Veranstalter und dem/der Anmeldenden (Vertragspartner/in). Die Anmeldung kann auch für eine dritte Person (Teilnehmer/in) vorgenommen werden. Diese ist der Bildungsstätte im Bennohaus namentlich zu benennen.

(3) Der Vertrag endet mit dem Abschließen des Kurses bzw. der Fortbildungen. Der Vertrag muss nicht von Seite des Teilnehmers/der Teilnehmerin gekündigt werden.

(4) Die AGB sind Bestandteil dieses Vertrages.

3. Leistungen
  • Die Bildungsstätte im Bennohaus veranstaltet Kurse der allgemeinen Erwachsenenbildung, Fort- und Weiterbildung.
  • Die Leistungen der Veranstaltungen ergeben sich aus dem jeweiligen Veranstaltungsprogramm.
  • Die Bildungsstätte im Bennohaus verpflichtet sich nur zur Durchführung der gebuchten Veranstaltung entsprechend dem jeweiligen Veranstaltungsprogramm. Eine weitergehende Verpflichtung, wie z.B. die Erzielung einer konkreten Lernerfolges besteht nicht.
  • Die Veranstaltungen finden in der Regel in der Bildungsstätte im Bennohaus statt.
  • Das Bennohaus ist behindertengerecht ausgestattet. Es befindet sich ein Personenaufzug und eine Behindertentoilette. Alle Kursräume sind somit zugänglich und befahrbar für Rollstuhlfahrer.
  • In den Seminargebühren sind die Schulungsmaterialien in der Regel schon berechnet.
  • Veranstalter ist die BiB, anerkannte Einrichtung der Weiterbildung nach dem Weiterbildungsgesetz NRW. Einige Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern statt, z.B. mit der Werkstatt für Bildung und Kultur e.V.
4. Teilnahme/Teilnahmebedingungen/Ausschluss von der Teilnahme/Ausstellung von Zertifikaten

Die Teilnahme an Veranstaltungen der Bildungsstätte im Bennohaus steht allen Interessierten ab 16 Jahren offen. Teilnahmebescheinigungen werden auf Wunsch innerhalb von 5 Werktagen ausgestellt. Teilnahmebescheinigungen für die praxisorientierten Fortbildungen werden grundsätzlich innerhalb nach schriftlicher Absprache ausgestellt. Sie werden nur mit der kompletten Anzahl der Unterrichtsstunden ausgestellt, wenn der Teilnehmer regelmäßig teilgenommen hat.

Die Teilnehmenden sind verpflichtet, sich in die für die Förderung nach dem Weiterbildungsgesetz notwendigen Anwesenheitslisten der Veranstaltung mit allen geforderten Angaben richtig und vollständig einzutragen.

Die BiB ist berechtigt, Teilnehmende in besonderen Fällen von der weiteren Teilnahme auszuschließen. In diesen Fällen hat der Teilnehmende die Verwaltungsgebühr bzw. die volle Kursgebühr zu tragen. Eine Teilnahmebestätigung bzw. ein Zertifikat über den erfolgreichen Besuch eines Fortbildungskurses wird den Teilnehmenden nur bei regelmäßiger Teilnahme und der Erreichung der für jeden Kurs individuell festgelegten und allen Teilnehmenden bei Kursbeginn mitgeteilten Mindestteilnahmedauer ausgestellt.

5. Anmeldung

Für die Kurse ist eine Anmeldung nötig. Die Anmeldung erfolgt über die Infothek-Servicestelle, durch eine schriftliche Anmeldekarte im Programmheft sowie online auf der Homepage www.bennohaus.info. Das Anmeldeverfahren ist festgelegt und in der Programmübersicht sowie auf der Homepage veröffentlicht. Bei jeder Anmeldung erfolgt automatisch eine schriftliche Anmeldebestätigung per Post oder bei persönlicher Anmeldung die persönliche Aushändigung der Anmeldebestätigung an der Infothek-Servicestelle der Bildungsstätte. Sie wird unentgeltlich persönlich ausgehändigt oder per Post versandt. Die Versandkosten trägt die Bildungsstätte im Bennohaus.

Die Kursgebühren können bar oder durch eine einmalige Einzugsermächtigung über die Bankverbindung entrichtet werden. Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmende mit der Be- und Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Zwecke der Kursabwicklung einverstanden-

Mit der Anmeldung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

6. Beginn und Dauer

Beginn und Dauer der Kurse werden auf der Programmübersicht, auf der Homepage sowie auf der Anmeldebestätigung veröffentlicht.

7. Teilnahmekosten/Rabatte/Ermäßigung

Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmende zur Zahlung der Kursgebühren. Die Teilnahmekosten werden in der Regel nach dem tatsächlichen Kursbeginn fällig. Die Kursgebühr wird 14 Tage nach Kursbeginn mittels des SEPA-Lastschriftverfahrens eingezogen sofern es sich um eine Lastzahlung handelt. Frühbucher erhalten bei Anmeldung bis zu drei Wochen vor Kursbeginn 5% Rabatt (ausgenommen Fortbildungen, Handykurse, PC-Beratung und Online-Banking). Schüler und Studierende erhalten 5% Rabatt, unabhängig vom Frühbucherrabatt (ausgenommen Fortbildungen). Arbeitssuchende erhalten gegen Vorlage eines gültigen Ausweises 50% Rabatt, unabhängig vom Frühbucherrabatt. Mitarbeiter, freiwillig Engagierte und Dozenten der BiB und des Trägervereins AKO e.V. erhalten eine Ermäßigung von 50% bis zu 100% soweit nicht anders ausgeschrieben. Die BiB erkennt den Bildungsscheck NRW, die Bildungsprämie und den Münster-Pass an. InhaberInnen eines Münster-Passes erhalten 50% Rabatt (ausgenommen sind mehrwöchige Fortbildungsangebote). Hierbei gilt die zusätzliche Gewährung eines Frühbucher-Rabattes nicht mehr.

ACHTUNG: Vom jeglichem Rabatt ausgenommen sind der Klavier- und Gitarrenunterricht sowie der Seniorentanz.

Die Verpflichtung zur Zahlung der vollen Teilnahmekosten besteht auch dann, wenn der Teilnehmer am ersten Kurstag nicht erscheint oder den Kurs nur zeitweise besucht.

8. Nichtdurchführung und Rücktritt

Nichtdurchführung

Die Bildungsstätte im Bennohaus behält sich vor, Kurse, für die nicht genügend Anmeldungen vorliegen, ausfallen zu lassen. In diesem Fall entstehen für die TeilnehmerInnen keine Kosten, bereits entrichtete Gebühren werden zurückerstattet.

Rücktritt

Der Rücktritt von der Anmeldung ist schriftlich, persönlich, telefonisch, per Mail oder per Fax anzugeben. Der Rücktritt ist bis 14 Tage vor Kursbeginn kostenfrei. Erfolgt er bis 7 Kalendertage vor Kursbeginn, kann der Veranstalter eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 5,- EUR erheben. Erfolgt er zu einem späteren Zeitpunkt, fallen die gesamten Gebühren an. Alternativ kann aber auch eine Ersatzperson gestellt oder ein anderes Kursangebot gebucht werden.

9. Datenschutz

Die Bildungsstätte geht mit personenbezogenen Daten sorgsam um und hält die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ein. Wir weisen darauf hin, dass Daten nach Durchführung und Abrechnung der Veranstaltung gelöscht werden, wenn der BiB dieser Wunsch ausdrücklich mitgeteilt wird. Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Teilnehmer haben das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgte.
Es besteht jederzeit ein Widerrufsrecht hinsichtlich erteilter Einwilligung sowie das Recht auf Einsichtnahme, Richtigstellung und Löschung persönlichen Daten. Hierzu genügt eine schriftliche Mitteilung an die Bildungsstätte (BiB).

10. Haftung der Bildungsstätte im Bennohaus

Eine Haftung für Unfälle, Sach- und Personenschäden, Verlust von Gegenständen bei der An- und Abreise sowie während der Veranstaltung wird von der Bildungsstätte im Bennohaus nicht übernommen, es sei denn, der Schaden wurde von uns grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht. Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen während der Veranstaltung. Außergewöhnliche Ereignisse wie Naturkatastrophen, Verkehrsstörungen, Krankheit des Dozenten sowie sonstige Fälle von höherer Gewalt, welche die Bildungsstätte nicht zu vertreten hat, befreien die Bildungsstätte im Bennohaus für die Dauer ihrer Auswirkungen von der Verpflichtung zur Vertragserfüllung. In diesen Fällen ist die Bildungsstätte im Bennohaus nicht zum Schadenersatz, insbesondere nicht zur Erstattung von Anreisekosten verpflichtet.

Die Anmeldung für Angebote erfolgt über die Infothek-Servicestelle oder schriftlich mit beiliegender Anmeldekarte. Es wird eine einmalige Einzugsermächtigung über die Kursgebühr erteilt. Die Kursgebühr wird 14 Tage nach Kursbeginn mittels des SEPA-Lastschriftverfahrens eingezogen.

Anregungen und Kritik

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unsere Infothek-Servicestelle unter 0251 60967-3 persönlich oder per E-Mail an info [at] bennohaus [punkt] info.