Unser Selbstverständnis

Die Bildungsstätte im Bennohaus ist ein Ort des Lernens. Unser Bildungshaus steht allen Bürgern und gesellschaftlichen Gruppen offen. Es bietet Raum für die Begegnung zwischen Menschen unterschiedlichster Generationen, Nationalitäten, Religionen, politischer Anschauungen und sozialer Herkunft.

Das Leitbild der Bildungsstätte im Bennohaus
Allgemeine Ziele

In Zeiten stetiger sozialer Umbrüche möchten wir den Teilnehmern durch unser Angebot wichtige Orientierungshilfen für das persönliche und (vor)berufliche Leben geben. Dazu gehört es auch, jeden Interessenten individuell zu beraten und gegebenenfalls passgenaue Qualifizierungsprogramme zu entwickeln.

In allen Angeboten geht es um die Entwicklung und Stärkung der individuellen Ressourcen, um die Förderung des sozialen Lernens und Miteinanders und vor allem um die Erweiterung von Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten im Sinne eines lebensbegleitenden Lernens.

Der Schwerpunkt unseres umfangreichen Bildungsangebotes liegt insbesondere in der Förderung der Medienkompetenz und ihrem Erwerb sowie in der Medienpädagogik.

Somit zielen unsere Angebote auf die Entwicklung und Stärkung individueller Ressourcen, der Medienkompetenzvermittlung, der Erweiterung der Kompetenzen und der Handlungsmöglichkeiten im Sinne eines lebensbegleitenden Lernens ab.

Das Leitbild der Bildungsstätte im Bennohaus
Leistungen

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen immer die TeilnehmerInnen. Ausgangspunkt unserer Tätigkeit sind ihre Wünsche und Bedürfnisse sowie aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen. Auf der Grundlage unseres Angebots erhalten die TeilnehmerInnen eine individuelle Beratung. Darüber hinaus umfasst unser Beratungsprofil Angebote für Bildungsbenachteiligte.

>Im Vordergrund unserer Leistungen steht das selbstbestimmte Lernen als Grundlage einer erfolgreichen persönlichen sowie beruflichen Weiterentwicklung.

Die Weiterbildung in der Bildungsstätte im Bennohaus bietet dazu vielfältige Lernmöglichkeiten und eine Wissensanreicherung, die sich an der Praxis der TeilnehmerInnen orientiert und den Transfer für die Praxis im Blick hat.

Die starke Praxisorientierung und handlungsorientierten Lernformen sind dabei besondere Stärken aller Angebote unserer Bildungsarbeit. Lerninhalte werden nicht gelehrt, sondern vermittelt. Das bedeutet, dass die Interessen der individuell Lernenden in starkem Maße berücksichtigt werden.

Die Bildungsstätte im Bennohaus (BiB) unterstützt durch seine Aktivitäten den Ausbau sozialer, kommunikativer, kreativer und kultureller Kompetenzen mit dem Schwerpunkt der Vermittlung von Medienkompetenz.

Die BiB hat Weiterbildungsangebote entwickelt, die den aktuellen Anforderungen gerecht werden. Unsere Seminare und Fortbildungslehrgänge orientieren sich an täglichen beruflichen Fragestellungen und zeichnen sich durch eine konsequente Praxisorientierung aus.

Das Leitbild der Bildungsstätte im Bennohaus
Adressaten und Zielgruppen

In Form von Fortbildungslehrgängen stellt die Bildungsstätte seit vielen Jahren vor allem zielgruppenspezifische Qualifizierungsangebote für medieninteressierte BürgerInnen, Ehrenamtliche, Freiwillige und Multiplikatoren zusammen, wobei die besondere Stärke aller Angebote in der starken Praxisorientierung und handlungsorientierten Lernformen liegt. BürgerInnen können sich somit medial qualifizieren und eigene Kompetenzen erweitern.

Für unsere herausragenden Leistungen z.B. auf dem Gebiet der Arbeit mit Freiwilligen erhielt die Bildungsstätte und das Bürgerhaus Bennohaus im Netzwerkverbund erneut am 09. Oktober 2009 das QUIFD-Gütesiegel für Qualität im Freiwilligendienst.

Wir bieten weiterhin Kursangebote mit berufsrelevanten Themen für Berufstätige und Berufseinsteiger an, um eine stetige Erweiterung der eigenen Fertigkeiten und Kenntnisse für den beruflichen Alltag zu sichern.

Weitere bedeutende Arbeitsschwerpunkte unserer Bildungsarbeit sind Angebote für Senioren und Migranten. Hierbei werden unterschiedliche Kursangebote offeriert, um Medienkompetenz zu erlangen. Durch die Teilnahme an den Medienkursen wird Senioren und Migranten ein selbständiger, handlungsorientierter und zielorientierter Umgang mit den neuen Medien ermöglicht, der ihre gesellschaftliche Integration erweitert.

Das Leitbild der Bildungsstätte im Bennohaus
Qualitätssicherung und -entwicklung

Die Bildungsstätte im Bennohaus gewährleistet die Qualität ihrer Arbeit durch die Unterstützung qualifizierter Dozentinnen und Dozenten und ein breitgefächertes Qualifizierungsangebot. Hierzu werden die Leitlinien und Zielsetzungen der Bildungsarbeit gemeinsam entwickelt und verfolgt. Durch die Nutzung modernster Technik und verschiedener Raumangebote sichern wir einen kundenorientierten Service, den wir durch ein internes Berichtssystem in Form von Teilnehmerrückmeldungen stetig optimieren.

Partner und Netzwerk

Die Bildungsstätte im Bennohaus (BiB) ist Mitglied im Netzwerk „WiM – Weiterbildung in Münster“ und im Gütesiegelverbund Weiterbildung e.V. Über die Arbeit in fachlichen Netzwerken erhält die Bildungsstätte im Bennohaus wichtige Impulse und gestaltet die Bildungslandschaft mit. Wir arbeiten weiterhin mit verschiedenen Bildungsträgern zusammen. Die Bildungsstätte im Bennohaus ist eine staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung NRW.